Suchergebnisse für: xterra italy

Xterra Abruzzo Italian Championship

Scanno ist immer eine Reise wert.  An diesem Wochenende stand eine weitere Etappe der European Xterra tour auf dem Programm. Qualifikation war ja kein Thema mehr weil schon erreicht, aber nach dem schönen Rennen letztes Jahr war es keine Frage, dass wir wieder teilnehmen  würden. Pro Team Member Jan Pyott hatte schon lange für eine ganze Gruppe die Zimmer reserviert und so flogen wir am Donnerstag vor dem Rennen nach Rom. Mietauto gebucht und die 170 km bis ins Herz der Abruzzen unter die Räder genommen. Am frühen Abend dort, und noch kurz (mehr oder weniger) die 11k lange mit 550 hm Laufstrecke angeschaut. Am Freitag morgen dann mit relativ viel Respekt  ziemlich ruhig auf die Bike runde: 18 k mit 1600 hm. Sehr steile Auffahrt und sehr rutschige technische Abfahrten, ein wenig verpflegen und dann runter an den See das racepackage fassen und gleich noch ein schönes gruppenschwimmen absolviert (mit Jan Pyott und Leandro Glardon), v.a. um den Schwimmaustieg und Wiedereinstieg zu sehen.

 

danach noch Interviews für Xterra TV mit Louise Fox, Jan Pyott, Jim Thijs beim Racepartner SCOTT.

 

 

Am Samstag war dann Raceday, leider sehr stark bedeckt und viele Regenwolken am Himmel. Um 11 Uhr fiel dann der Starschuss zum Wasserstart,

 

 

das starke Profeld gute 100 m vor uns..sehr schnell mit einem M20 Kollegen guten Rhythmus gefunden und nach 19:30 als erster Overall Amateur aus dem Wasser in T1. Dadurch sah ich dann viele Kollegen und Kolleginnen (pro only) auf der harten 30k Bike strecke wieder..beim überholt werden nämlich.

 

Nach einer sicheren, gleichmässigen Fahrt auf der technisch sehr anspruchsvollen Strecke in eine noch ziemlich leere T2 und ab auf die sehr schöne, aber harte laufstrecke.

 

Sehr solider Lauf, stark und mit soviel Spaß wie noch nie und ins Ziel als 73. Overall von 550 und Age Group Sieg mit guten 30 min Vorsprung auf den Zweitklassierten.

Am Abend dann das erste Mal mit der neuen Teambekleidung aufs Podest…

 

Jetzt erholen, trainieren und am übernächsten Samstag die 3k Seeüberquerung am Bieler See und dann wird Xterra Germany (crosstriathlon wm) vorbereitet. Mit den siegen in  Schweiz, Frankreich und Italien sollte ich eigentlich den Overall sieg in der Europeantour in der Tasche haben..

 

  • w-facebook
  • Instagram Social Icon

© 2014 by kona-coaching. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now